EWG Leitungswasser Datenbank – Sichere Qualitätsanalyse Trinkwasser?

Wasser spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Körpers. Es macht ungefähr 70% des gesamten Körpers aus; daher ist es fast unmöglich, ohne Wasser zu überleben. Leider ist es schwierig zu sagen, dass alles Wasser sauber ist, da viele Giftstoffe, Bakterien und andere Schadstoffe in vorhandenen Wasserquellen zurückbleiben.

Wie können Verbraucher den Verbrauch von kontaminiertem Wasser verhindern? Neugierig, was in Trinkwasser steckt? Die Leitungswasser-Datenbank der EWG könnte die Antworten liefern.

Die Leitungswasserdatenbank der EWG kann Verbrauchern dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn es um Trinkwasser aus der Leitung geht. Ihr Ziel ist es, letztendlich die Gesundheit des Einzelnen und seiner Umgebung zu verbessern. Seine informative Art macht nicht nur aufmerksam, sondern kann den Verbraucher auch über die möglichen Gefahren des Trinkens von schmutzigem Wasser informieren.

Bei dieser Überprüfung wird die Leitungswasserdatenbank der EWG hinsichtlich ihres Zwecks, der Qualität der bereitgestellten Informationen und ihrer Einzigartigkeit analysiert.

Was ist die Leitungswasserdatenbank der EWG?

Die

EWG-Datenbank für Leitungswasser ist eine kostenlose Online-Datenbank, die Verbraucherinformationen zu Wasserverschmutzung und ihren negativen Auswirkungen bietet.

Verbraucher können ihren Wasserversorger anhand ihrer Ortsvorwahl durchsuchen, um den Verschmutzungsgrad im Vergleich zu den Vereinigten Staaten von Amerika als Ganzes zu ermitteln. Es enthält informative Hinweise zu den verschiedenen Arten von Chemikalien und zu deren Vermeidung über Filtrationsgeräte und -systeme.

Wie einfallsreich ist die Leitungswasserdatenbank der EWG?

Die Leitungswasserdatenbank der EWG ist einfallsreich, da sie aus 28 Millionen Wasseraufzeichnungen besteht, die von fast 50.000 Wasserversorgern in allen 50 Bundesstaaten stammen.

Ihrer Untersuchung zufolge gibt es in den USA über Dutzende von Kontaminanten, die kurz- und langfristig die Gesundheit gefährden können.

Was unterscheidet die Leitungswasserdatenbank der EWG von anderen Ressourcen?

Durch ihre qualitative Informationsquelle unterscheidet sich die Leitungswasserdatenbank der EWG von den anderen. Das Folgende ist eine Aufschlüsselung der Art der bereitgestellten Informationen:

     

  • Präzises Bild der Wasserqualität auf jährlicher Basis
  •  

  • Vollständige Testergebnisse für jeden Schadstofftyp, unabhängig von den gesetzlichen Grenzwerten.
  •  

  • Vergleich von Verbrauchern jeden Alters mit den von Wissenschaftlern empfohlenen Sicherheitsstandards für Schadstoffe
  •  

  • Vergleich der Testergebnisse mit dem staatlichen und dem nationalen Durchschnitt

Zusätzlich zu den verschiedenen Arten von Informationen können Verbraucher ihr Wissen erweitern, indem sie die Grundlagen von Blei, die Korrelation zwischen Landwirtschaft und Wasser, den aktuellen Stand des amerikanischen Wassers, den Wasserfilter-Leitfaden der EWG und vieles mehr nachvollziehen, was zum Nachdenken anregt Fakten.

Endgültiges Urteil

Die tägliche Wasseraufnahme beträgt 8 Gläser Wasser pro Tag. Wie viele von ihnen können Verbraucher als sicher bezeichnen? Das Trinken von kontaminiertem Wasser kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken, da es je nach Schweregrad Magen-Darm-Erkrankungen wie Übelkeit, Erbrechen und Magenschmerzen zum Tod führen kann.

Mit dem Zugriff auf die Leitungswasserdatenbank der EWG können Verbraucher nicht nur wertvolle Informationen abrufen, sondern auch positive „nderungen bei der Aufnahme fördern. Indem die Verbraucher aktiv werden und schmutziges Wasser mit den von der Datenbank empfohlenen Wasserfiltern reinigen, können sie die Lebensqualität verbessern.

Am wichtigsten ist, dass die Verbraucher es nachholen können, indem sie die gesamte Gemeinde für das Problem der schlechten Wasserqualität sensibilisieren. Jeder Lebensrettungstipp oder jeder Ratschlag kann auf solide Beweise, Untersuchungen und Zahlen in den USA zurückgeführt werden. umso zuverlässiger.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.ewg.org/tapwater/#.WXspDbpFzVI.